•  +49 5255 7441
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • facebook.com/schuetzenschwaney

Jahreshauptversammlung 2021

Am 02. Oktober fand die Jahreshauptversammlung der Jungschützen im bayrischen Biergarten in der Schützenhalle statt.

Aufgrund der langen Coronapause fiel der Tätigkeitsbericht auf dieser Jahreshauptversammlung leider etwas kurz aus.

Erfreulich konnte den Mitgliedern trotz der schwierigen Lage vermittelt werden, dass die wenigen Aktionen die nur unter Auflagen stattfinden konnten, die Kasse ein wenig füllte. Trotz der Umstände konnten die gewohnte Spendensumme aufgebracht werden.

 

Als nächstes stand der Tagesordnungspunkt Wahlen auf dem Programm. Die beantragten Wahlen wurden durch den Wahlleiter Julian Wiethaup hervorragend durchgeführt. Abgesehen vom Jungschützenmeister Leon Fieseler standen alle Vorstandsposten neu zur Wahl. Da Florian Heinemann altersbedingt aus den Jungschützen ausscheiden musste wurde sein Posten als 1. Fahnenoffizier von Jan Lütkemeyer besetzt. Dessen Posten als stellvertretender Fahnenoffizier wurde von Eric Böddeker eingenommen. Da nun auch der Jugendoffizier neu besetzt werden musste schloss sich Max Rehermann neu dem Jungschützen-Vorstand an. Alle anderen Posten wurden wieder gewählt.

 

Im Anschluss nach den Wahlen, wurde der aus dem Vorstand Ausscheidenden Florian Heinemann mit einer Laudation für seinen langjährigen Einsatz gedankt. Auch die Versammlung bedankte sich mit standing ovation für seine geleistete Arbeit. Nachdem unter dem Punkt Verschiedenes noch kleinere Anregungen aus der Versammlung vorgetragen wurden, konnte der offizielle Teil der Versammlung beendet werden.

Mitthilfe von DJ-Pongo konnte das gemütliche Beisammensein entspannt gestartet werden und der Abend in Ruhe ausklingen.

 

Drucken

Diözesanverdienstorden der Jugend in Bronze: Sebastian Goeke, Steffen Koch und Jonas Leineweber,

Der Bezirks Jungschützenmeister, Jan Wippermann, und der Stellvertretende Bezirks Jungschützenmeister, Marcel Mielemeier, nahmen persönlich die Ehrungen der drei Jungschützen, die sich über Jahre vorbildlich und intensiv für die Jungschützenabteilung eingesetzt haben, vor und zeichneten sie mit dem Diözesanverdienstorden der Jugend in Bronze aus.  Jonas Leineweber (Jungschützenmeister), Sebastian Goeke (2. Stellvertretender Jungschützenmeister) und Steffen Koch (Fähnrich) waren bis zu ihrem altersbedingten Ausscheiden aus der Jungschützenabteilung als Vorstandsmitglieder, Planer und Gestalter Aktivposten, die die Struktur der Jungschützenabteilung nachhaltig prägten. 

Drucken

Weihnachtsbaumsammelaktion 2021 - Jungschützen spenden

Da auf Grund der Corona Pandemie im vergangenen Jahr schon etliche Feste und gemeinschaftliche Aktionen ausgefallen sind, wollten sich die Jungschützen nicht ein weiteres Mal geschlagen geben. Vor allem auch, weil sich die Schwaneyer schon seit 2011 auf den zuverlässigen Abholdienst der Jungschützen verlassen können. So wurden die Bäume am 16. Januar in Absprache mit dem Ordnungsamt in festen zwei Mann Teams gegen eine kleine Spende aus den Vorgärten eingesammelt. In diesem Jahr beteiligten sich über 170 Haushalte mit fast 200 Bäumen. Die eingesammelten Gelder gehen wie jedes Jahr an Jugendeinrichtungen im Ort. So erhalten der Kindergarten St. Johannes Baptist und das Jungendorchester des Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney eine Spende von je 500 €. Im Kindergarten dürfen sich die Kinder für ihre kürzlich fertig gestellte Bobbycar Strecke über ein neues Gefährt freuen. Das Jungendorchester möchte mit der Finanzspritze neue Noten von aktuellen Musikstücken für die Nachwuchsmusiker anschaffen. 
 
Foto v.l.: Niklas Koch (Jugendorchester), Leon Fieseler, Felix Kröger (Jungschützen Schwaney), Nadine Robrecht, Jutta Finke (Kindergarten St. Johannes Baptist)

Drucken

Schwedenfeuer - erfolgreiche Aktion

Karsamstag: Ab 08:00 Uhr boten die Jungschützen ihre in Eigenleistung erstellten Schwedenfeuer als Ersatz
für das der Pandemie zum Opfer gefallene traditionelle Osterfeuer gegen eine kleine Spende an.
Bis 15:00 Uhr wurden die Schwedenfeuer angeboten - 170 davon wechselten ihren Besitzer!
 
Die einmalige Aktion wurde gern genutzt, ein wenig von der Tradition in die heimischen Gärten zu holen.
 
Die Jungschützenabteilung bedankt sich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben und wünscht allen
Schwaneyerinnen und Schwaneyern ein Frohes Osterfest!
 
 
Leon Fieseler und Erik Böddeker vor dem Markant-Markt Rüther
 
Lukas Heinemann und Martin Heinemann vor der Bäckerei Grautstück
 
 

Drucken

Über uns

St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V.

  • Julian Wiethaup, Oberst
  • Paderborner Straße 30
  • 33184 Altenbeken - Schwaney
  • +49 176 81183647
  • schuetzen-schwaney.de
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren Schießanlage

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 44

Woche 191

Monat 102

Insgesamt 12301

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Anmelden