•  +49 5255 7441
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • facebook.com/schuetzenschwaney

Schlaglicht Vereinsgeschichte 1924 - Winterfest und Hyperinflation

Wenn auch die Inflation im Jahr 2023 wieder anstieg und zu vielen Diskussionen führte - mit der Hyperinflation des Jahres 1923 ist sie nicht annähernd vergleichbar. 1923 hatte die "Mark" innerhalb weniger Monate so stark an Wert verloren, dass das Porto eines Briefes im November 1923 auf 10 Billionen Mark angestiegen war.
In Folge der Inflation wurden die Bargeldreserven entwertet und Geldvermögen der Bürger schmolz dahin.

Ein Archivfund aus dem Jahr 1924 zeigt, dass die Folgen der Hyperinflation kein abstraktes Problem der Städte war, sondern auch in Schwaney tiefe Spuren hinterlassen hat:
Mit einem Schreiben vom 22. Januar 1924 forderte der zuständige Amtmann aus Lippspringe den Schützenverein auf, von der Ausrichtung des Winterfestes Abstand zu nehmen, "weil die Feier eines Festes nicht vereinbar sei, mit der öffentlichen Stimmung in Schwaney" und "in der allgemeinen wirtschaftlichen Not der Zeit [...] es vielen Bürgern selbst an dem Notwendigsten zum Leben fehlt".

Hundert Jahre später, ohne die Sorgen dieser Zeit, hat uns der Winterball mit Euch sehr viel Spaß gemacht.

Drucken

Über uns

St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V.

  • Julian Wiethaup, Oberst
  • Paderborner Straße 30
  • 33184 Altenbeken - Schwaney
  • +49 176 81183647
  • schuetzen-schwaney.de
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren Schießanlage

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 77

Woche 413

Monat 1384

Insgesamt 82240

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Anmelden