Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zu den Cookies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Verwendete Cookies:
Notwendige: Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Google Analytics / Google Webfonts siehe Datenschutzerklärung unter Punkt "Verwendung von Google Analytics / Verwendung von Scriptbibliotheken"
Diese Nutzungsbedingung kann akzeptiert bzw. nicht akzeptiert werden. oder
Historische Kommission

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeBataillonInformationen / BerichteHistorische Kommission

Historische Kommission

Die St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney beruft eine Historische Kommission

Für Schützenvereine ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte sowie das Wissen über tradierte Bräuche, Rituale und Feste des Vereins ein konstitutives Merkmal für die kulturelle Praxis, für die Vereinsausrichtung in Gegenwart und Zukunft sowie für die Weitergabe von Wissen und Können von Generation zu Generation innerhalb des Vereins.

 

 

 

Bei der Erstellung der Festzeitschrift anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der Kompanien mussten in der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney allerdings einige Defizite hinsichtlich der zentralen Archivierung von Vereinsunterlagen und der Dokumentation der Vereinsgeschichte festgestellt werden.

Um einen weiteren Wissensverlusts entgegenzuwirken, wurde am 22. November seitens des Bataillonsvorstands ein Vereinschronist gewählt und am 24. November eine Historische Kommission ins Leben gerufen, die sich fortan dem Aufbau eines digitalen und analogen Vereinsarchivs sowie die Aufbereitung der Vereinsgeschichte widmen soll. Die Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft werden im Allgemeinen darin bestehen, historische Kontinuitäten und Entwicklungen des Vereins zu dokumentieren, bedeutungstragende Dokumente und Ausdrucksformen der Vereinspraxis zu archivieren und diese vor dem Hintergrund der gegenwärtigen und zukünftigen Ausrichtung des Vereins zu perspektivieren, um das kulturelle und kollektive Gedächtnis des Vereins aufrecht zu erhalten. 

Kommission nimmt ihre Arbeit auf

Am Samstag, den 30.11.2019 hat die Historische Kommission ihre Arbeit aufgenommen. Der neue Vereinschronist Jonas Leineweber konnte um 16.30 Uhr insgesamt fünf interessierte Schützen im Schießkeller zu einer ersten Arbeitssitzung begrüßen und mit diesen das weitere Vorgehen der Arbeitsgemeinschaft abstimmen. Angesichtes der Aufgabenfülle wurde seitens der Teilnehmer eine Priorisierung und eine Zuweisung von Zuständigkeitsbereichen vorgenommen.

In einem ersten Schritt wird von den Kommissionsmitgliedern nun eine umfangreiche Vereinscloud als Digitalarchiv eingerichtet sowie mit der Arbeit an einer Vereinschronik begonnen. In einem zweiten und dritten Schritt sollen dann der Aufbau eines analogen Archivs sowie die Auseinandersetzung mit den historischen Vereinsdokumenten angegangen werden.

Kommissionmitglieder

Der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft gehören bisher Bastian Bentfeld (Westkompanie), Hendrik Hillebrand (Schriftführer Westkompanie), Jonas Leineweber (Vereinschronist), Stefan Lütkemeier (Hauptmann Ostkompanie), Leon Schönfeld (Schießmeister der Schießsportabteilung) und Yannic Stangier (Ostkompanie) an. Weiterhin werden engagierte Schützen gesucht, die sich ebenfalls den oben beschriebenen Aufgabenbereichen widmen möchten. Alle Interessierten können sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

 

Kurz Infos

Die neue Schützenzeitung ist da!

Brand Neu Bilder Bilder Patronatsfest 2020

Glasfaserausbau in ALtenbeken / Buke / Schwaney

HIer können Sie sich für eine Glasfaser Anschluss anmelden.

Zum Seitenanfang