•  +49 5255 7441
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • facebook.com/schuetzenschwaney

Patronatsfest 2012

Stimmungsvolles Patronatsfest in Schwaney

Aufgrund der schlechten Witterung, startete das diesjährige Patronatsfest am vergangenen Samstag, direkt in der Pfarrkirche mit der heiligen Messe. Nachdem man dann zur Schützenhalle marschieren konnte, begrüßte der neue Brudermeister Horst Otten zuerst das Königspaar Franz-Josef und Gertrud Görmann, mit ihrem Hofstaat. Außerdem den Jungschützenkönig mit seinen Prinzen, die Bataillonsprinzen, den Präses Frank Schäffer, das Bundesschützengardemusikcorps Schwaney und den stellvertretenden Bundesschützenmeister Hans Besche. Danach bedankte er sich bei der heimischen Feuerwehr und der Polizei für die ständige Unterstützung, bevor er dem neuen Oberst Hermann Bergmann offiziell den Schleppsäbel der Bruderschaft überreichte.

Anschließend übernahm dieser das Mikrofon und überreichte die Treueorden der Bruderschaft als „Zeichen für Nachahmer“. In seinen Ausführungen wies er darauf hin, dass es sich dabei nicht nur um ein Stück Metall handelt, sondern dass dies Zeichen der Zugehörigkeit zur Bruderschaft sind, die unter anderem für Treue, Ideale, Glaube, Sitte und Heimat stehen. Zusätzlich dient dieser Zusammenhalt der Weitergabe von Tradition und Werten, die förderlich für Ethik und Moral auch bei jüngeren Generationen sind. Die anwesenden Schützenbrüder, die ausgezeichnet werden konnten, listen sich wie folgt:
Zuerst wurden für fünfundzwanzigjährige Mitgliedschaft Reiner Böddeker, Engelbert Ernesti, Bernd Hüllwegen und Heribert Rehermann ausgezeichnet. Anschließend erhielten Franz-Josef Böddeker und Alfred Papenkordt für vierzigjährige Treue. Die beiden Höhepunkte der Ehrungen bildeten Ferdinand Striewe mit fünfzigjähriger- und Christian Spier sogar mit sechzigjähriger Treue zum Verein. Den Geehrten gilt dafür der Dank der gesamten Bruderschaft.

Patronatsfest_2012_neu

Die Schützenbrüder, die am Samstag leider verhindert waren, können sich Ihre Auszeichnung beim Geschäftsführer Dirk Drewes abholen. Diejenigen, die auf mindestens fünfzigjährige Treue zurückblicken können, bekommen ihren Orden persönlich vom Vorstand nachgereicht. Der veränderte Ablauf des Tages, wurde von sehr vielen Schützenbrüdern und ihren Frauen gut angenommen, so dass der Spätnachmittag und der abendliche Festball auf große Resonanz stießen. Der Dank gilt auch den befreundeten Nachbarvereinen aus Altenbeken und Buke. Die Fotos der Veranstaltung befinden sich ab demnächst im Fotoalbum auf www.schuetzen-schwaney.de

Am kommenden Samstag nimmt die Bruderschaft am Königinball in Altenbeken teil. Dazu sind, neben Vorstand und Hofstaat, auch alle Schützenbrüder herzlich eingeladen. Der Bus fährt am 28.01.2012 um 19:40 Uhr an der Kirche ab.

Drucken

Über uns

St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V.

  • Julian Wiethaup, Oberst
  • Paderborner Straße 30
  • 33184 Altenbeken - Schwaney
  • +49 176 81183647
  • schuetzen-schwaney.de
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren Schießanlage

Besucherzähler

Heute 23

Gestern 60

Woche 23

Monat 204

Insgesamt 43732

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Anmelden