Veranstaltungen

Aktuelle Seite: Home

Neuer Osterfeuerplatz der Jungschützen

Neuer Platz, gleiche Tradition! Zum 27. Mal richtet die Jungschützenabteilung in diesem Jahr das traditionelle Osterfeuer in Schwaney aus. Der neue Platz liegt Am Saul 8 (hinter dem Hof der Familie Böddeker). Anmeldungen zur Abholung von Strauchwerk o.Ä. sollten im Vorfeld bei Steffen Koch (Mobil 017645610087), in den ausliegenden Listen, oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! getätigt werden.

Weiterlesen: Neuer Osterfeuerplatz der Jungschützen

Jungschützen spenden für soziale Einrichtungen im Ort

Der Jungschützenvorstand der St. Sebastian Schützenbruderschaft konnte dem Familienzentrum St. Johannes Baptist und dem Förderverein der Grundschule Schwaney je einen Scheck in Höhe von 475 Euro überreichen. Die Gesamtsumme von 950 Euro ist das Ergebnis einer Rekordbeteiligung der Schwaneyer Dorfgemeinschaft an der von den Jungschützen durchgeführten Weihnachtsbaumsammlung. 

Weiterlesen: Jungschützen spenden für soziale Einrichtungen im Ort

Bataillonsschießen 2017 mit Erweiterung: dem "Unteroffiziers-Wettkampf"!

Das Bataillonschießen wird erstmals in diesem Jahr um eine Disziplin erweitert, dem Unteroffiziers-Mannschafts Wettkampf.

Als Preise winken den 3 besten Gruppen dieses Mannschaftsschießens jeweils ein Gutschein für ein Fäßchen Warsteiner je nach Rang - 20, 10 und 5 Liter!

Als eine weitere Neuerung in diesem Jahr können sich auch erstmals die Jungschützen als eigenständige Abteilung am Bataillonspokal-Wettbewerb teilnehmen.

Für den Unteroffiziers-Wettkampf gibt es natürlich Regeln und Bedingungen:
Die Unteroffiziere der beiden Kompanien und die Fahnenoffiziere bei den Jungschützen können dazu jeweils eine Mannschaft mit 4 Schützen anmelden. Der Unter- oder Fahnenoffizier muss dabei nicht zwangsläufig selbst mitschießen, er ist aber in jedem Fall der Mannschaftsführer. Es darf pro Mannschaft nur max. 1 aktiver Schütze der Schießsportabteilung aufgestellt werden. Bei der Mannschaftsbildung besteht kein Kompanie- und Abteilungszwang. Alle Schützen müssen aber Mitglied der Schützenbruderschaft Schwaney sein.

Weiterlesen: Bataillonsschießen 2017 mit Erweiterung: dem "Unteroffiziers-Wettkampf"!

Bericht Patronatsfest 2017

Mit dem traditionellen Festhochamt startete die St. Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney in das Patronatsfest. 

Pastor Bernhard Henneke legte während der heiligen Messe in seiner Predigt den Schwerpunkt auf das Miteinander, das gerade in der heutigen Zeit der Grundstein für das Gelingen ist. Mit nachhaltigen Beispielen zeigte er das Ergebnis des Gegeneinander auf: das Scheitern.

 

 

Weiterlesen: Bericht Patronatsfest 2017

Jahreshauptversammlung der Schützen

Jahreshauptversammlung der Schwaneyer Schützenbruderschaft

Am vergangenen Wochenende fand die Jahreshauptversammlung der Schwaneyer Schützen statt. Dabei begrüßte der Brudermeister Elmar Rüther den Schützenkönig Michael Elwart und seine Hofherren, den Jungschützenkönig mit seinen Prinzen, die Kompanien und Abteilungen, den Präses Pastor Bernhard, der sich wegen der extremen Glätte entschuldigen ließ, die Senioren der Bruderschaft und den Ortsvorsteher Hermann Striewe.

 

 

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung der Schützen

Seite 1 von 4

Besucherzähler

HeuteHeute56
GesternGestern325
Diese WocheDiese Woche996
Diesen MonatDiesen Monat6500
GesamtGesamt214076
Zum Seitenanfang