Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeSchießsport

JHV 2019: Veränderungen im Vorstand der Schießabteilung

Auf der Jahreshauptversammlung standen in 2019 der Schriftführer, Kassierer und Jugendwart zur Wahl an. Der bisherige Schriftführer Hans Jürgen Görmann, sowie auch der Jugendwart Louis Stangier stellten sich nicht mehr zur Wahl. Kassierer Franz-Josef Görmann stellte sich zur Wahl und wurde in seinem Amt erneut bestätigt. Zum neuen Schriftführer wurde der bisherige Medienwart Hans Josef Knoke gewählt, zum neuen Jugendwart, der bisherige Schülerwart Florian Temme. Daher galt es, die vormaligen Posten der beiden neu zu besetzen. Zum Medienwart wurde Sascha Lütkemeier und zum neuen Schülerwart Benjamin Fischer von der Versammlung gewählt. Der 1. Schießmeister Leon Schönfeld bedankte sich bei den ausgeschiedenen Kameraden für ihre bisherige Arbeit, insbesondere aber bei Hans Jürgen Görmann. 

v.l. bisheriger Schriftführer Hans Jürgen Görmann / Der neue Vorstand: Bernd Ahlemeyer, Florian Temme, Franz Josef Görmann, Leon Schönfeld, Manfred Korupka, Uwe Räker, Benjamin Fischer, Sascha Lütkemeier, Hans Josef Knoke

Mit Hans Jürgen Görmann verlässt ein langjähriger Kamerad und Gründungsmitglied den Vorstand der Schießabteilung! Hans Jürgen führte die Schießsportabteilung ab der Gründung in 1987 als erster Schießmeister bis 1990 und dann bis 1996 noch als 2. Schießmeister an. Teils parallel übernahm er auch noch Ämter von nicht besetzten Vorstandsposten, wie den Jugendwart und Schülerwart. Von 2012 bis heute bekleidet er das Amt des Bataillonsschießmeisters, ließ sich aber trotzdem im Jahre 2013 parallel dazu abermals in das Amt des 1. Schießmeisters der Schießsportler wählen, welches er dann bis 2016 ausübte. Von 2017 bis nun 2019 bekleidete er das Amt des 2. Schriftführer, wobei ihm dabei auch die anfängliche Unterstützung des neuen jungen Schießmeisters Leon Schönfeld sehr am Herzen lag.
Die Schießsportabteilung hat Hans Jürgen viel zu verdanken und als kleines Zeichen des Dankes wurde ihm vom 1. Schießmeister Leon Schönfeld ein sogenanntes „westfälisches Flachgeschenk“ überreicht. 
Ehrungen auf der JHV:  v.l. Raphael Schweigert (Jugendklasse Bronze, Silber, Gold in Klein; Jugend Bronze in Groß), Florian Temme (Jugendklasse Silber, Gold in klein; Jugend Bronze in Groß), Franz-Josef Görmann (Seniorenklasse Silber - nachgereicht), Benjamin Fischer (Jugendklasse Bronze, Silber in Groß), Simone Bertelt (25 Jahre), Sascha Lütkemeier (Schützenklasse Silber in Groß), Alfred Hellmich (25 Jahre), Hans Josef Knoke (Seniorenklasse Bronze)
Es fehlten die Jubilare: Hermann Striewe, Andre und Torsten Koch (alle 25 Jahre)
 

Schießsportabteilung freut sich über die neue elektronische Anlage

Eröffnung am 16. September bei strahlendem Sonnenschein gefeiert

Mit über 1500 Stunden ehrenamtlicher Arbeit und einem Investitionsvolumen von ca. 25.000 Euro hat sich die Schießsportabteilung der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney ihre Schießanlage mit 8 Ständen auf den allerneuesten technischen Stand gebracht.
Die alte Scheibenanlage mit Seilzugbetrieb war in die Jahre gekommen und der Trend zur modernen elektronischen Anlage im Wettkampfgebiet ist mit über 50% bereits umgerüsteter Anlagen nicht mehr aufzuhalten. Allein, um im Wettkampf keinen Nachteil durch die doch etwas anderen Schießbedingungen zu bekommen und nicht zuletzt auch dem Nachwuchs Anreiz zum Mitmachen zu bieten, war diese Umrüstung schon fast überfällig.

Weiterlesen: Schießsportabteilung freut sich über die neue elektronische Anlage

Seite 1 von 2

Kurzinfos

Die neue Schützenzeitung ist da!

Brandneu: Bilder Patronatsfest 2020

 

Der Schützenbote informiert

#Fazit - Rückblick auf der Hauptseite

 

 

 

Glasfaserausbau in Altenbeken / Buke / Schwaney

40 % erreicht! Der Ausbau wird realisiert! Die Planungsphase beginnt!

Hier können Sie sich weiterhin für einen Glasfaser Anschluss anmelden.

Zum Seitenanfang