Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zu den Cookies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Verwendete Cookies:
Notwendige: Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Google Analytics / Google Webfonts siehe Datenschutzerklärung unter Punkt "Verwendung von Google Analytics / Verwendung von Scriptbibliotheken"
Diese Nutzungsbedingung kann akzeptiert bzw. nicht akzeptiert werden. oder
Sportfest 2019

Veranstaltungen

  • 12.07.2020
    ABGESAGT! Umzug Schützenfest Pader...
  • 13.07.2020
    ABGESAGT! Schützenfrühstück Pade...
  • 20.07.2020
    ABGESAGT! Schützenfrühstück Alte...
Aktuelle Seite: HomeJungschützenAktuellesSportfest 2019

Sportfest 2019

Die Jungschützen auf der Suche nach dem großen Erfolg beim Vereinsturnier des TuS Egge Schwaney  

Noch nie war es den Jungschützen in ihrer mehr als 30-jährigen Geschichte vergönnt, einen ersten Platz auf dem Schwaneyer Vereinsturnier des Sportfestes bejubeln zu dürfen. Unter der Maxime, diesen bedauerlichen Umstand nun endlich überwinden zu wollen, traten am Samstag, den 24. August zehn gestandene Jungschützen beim Bubble-Soccer-Turnier des TuS Egge an. Es war also das eindeutige Ziel ausgerufenden Vereinspokal in die Reihen der Jungschützen zu holen. Schnell konnten erste Erfolge gefeiert und wichtige Punkte in den Spielen gegen die Feuerwehr und Ostkompanie gesammelt werden.

 

Im Halbfinale dann das Aufeinandertreffen gegen die Wüst agierenden und hart zur Sache gehenden Schützen der Westkompanie, deren Abwehrreihe aber durch ästhetisch äußert ansprechende Ballstafetten seitens der Jungschützenspieler überwunden werden konnte, sodass auch sie dem Finaleinzug der Jungschützenabteilung nichts entgegenzusetzen hatten. Der langersehnte Erfolg war jetzt greifbar, der Traum vom Vereinspokal so nah wie selten zuvor. Das Finale musste jedoch gegen das Team „Erdinger“ bestritten werden, der RB Leipzig des Vereinsturniers. Doch keine Ausreden! Letztendlich muss die spielerische Unterlegenheit gegen die alle in der ersten Mannschaft kickenden Spieler der Spielgemeinschaft Erdinger anerkannt werden, sodass die Jungschützen im Finale eine unterm Strich gerechtfertigte Niederlage unterschreiben mussten. Was blieb war ein zweiter Platz und die anschließende Zeltfeier.  

Kurzinfos

Die neue Schützenzeitung ist da!

Brandneu: Bilder Patronatsfest 2020

 

Der Schützenbote informiert:

Keine neuen Beiträge

 

 

 

 

Glasfaserausbau in Altenbeken / Buke / Schwaney

40 % erreicht! Der Ausbau wird realisiert! Die Planungsphase beginnt!

Hier können Sie sich weiterhin für einen Glasfaser Anschluss anmelden.

Zum Seitenanfang