Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zu den Cookies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Verwendete Cookies:
Notwendige: Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Google Analytics / Google Webfonts siehe Datenschutzerklärung unter Punkt "Verwendung von Google Analytics / Verwendung von Scriptbibliotheken"
Diese Nutzungsbedingung kann akzeptiert bzw. nicht akzeptiert werden. oder
Aktuelles

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeJungschützenAktuelles

Weihnachtsbaumsammelaktion 2020

Spendenaktion der Jungschützen Schwaney

Am 25.Januar haben die Jungschützen der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney wieder einmal ihre alljährliche Weihnachtsbaumsammlung durchgeführt. Bereits zum zehnten Mal konnten die Bewohner des Dorfes im Vorfeld ihre ausgedienten Weihnachtsbäume anmelden um am besagten Samstag den bequemen Abholservice in Anspruch zu nehmen. Die mannstarke Truppe, von 26 Jungschützen, welche den eisigen Bedingungen trotzte sammelten die Bäume jeglicher Größe und Form ein und nahmen zur Entlohnung eine kleine Spende entgegen. Wie es sich zu einem Jubiläum gehört konnten die engagierten Helfer einen neuen Rekord an zusammengetragenen Bäumen verzeichnen. Insgesamt beteiligten sich über 170 Schwaneyer Haushalte mit knapp 200 Bäumen.
      v.l. Erik Böddeker, Inna Jauk, Leon Fieseler, Jutta Finke
 
 
Somit konnte auch ein neuer Rekord an gesammelten Spenden verbucht werden. Ganze 1200 € kamen durch die ehrenamtlich organisierte Veranstaltung zusammen. Diese Summe wurde, wie auch zuvor, an verschiedene soziale Einrichtungen im Dorf übergeben. In diesem Jahr durfte Jungschützenmeister Leon Fieseler und Jugendoffizier Erik Böddeker dem Kindergarten St. Johannes Baptist Schwaney unter der Leitung von Jutta Finke und der örtlichen Krabbelgruppe unter der Leitung von Inna Jauk jeweils 600€ übergeben. Unter anderem sollen mit dem Geld die Räumlichkeiten erneuert, ein neuer Spielteppich, sowie neue Spielgeräte für unsere kleinsten im Dorf angeschafft werden. Neben dem Jubiläum der Weihnachtsbaumsammlung haben die Jungschützen noch ein weiteres Jubiläum im Kalender stehen, denn sie tragen dieses Jahr an Ostersonntag zum 30. Mal das Osterfeuer aus.
 
 

JHV der Jungschützen 2019

Zahlreiche Veränderungen im Jungschützenvorstand

Am Samstag, den 16.11.2019, fand die Jahreshauptversammlung der Jungschützenabteilung in der Schützenhalle statt. Hierzu waren dieses Jahr alle Interessierten im Rahmen der ersten „Open-Door-JHV“ eingeladen. So konnte Jungschützenmeister Jonas Leineweber pünktlich um 19:30 Uhr zusätzlich zu den Mitgliedern der Jungschützenabteilung auch den Schützenkönig Dirk Drewes, die Vertreter der Bataillons- und Kompanievorstände sowie die anwesenden Gäste begrüßen.

Weiterlesen: JHV der Jungschützen 2019

Sportfest 2019

Die Jungschützen auf der Suche nach dem großen Erfolg beim Vereinsturnier des TuS Egge Schwaney  

Noch nie war es den Jungschützen in ihrer mehr als 30-jährigen Geschichte vergönnt, einen ersten Platz auf dem Schwaneyer Vereinsturnier des Sportfestes bejubeln zu dürfen. Unter der Maxime, diesen bedauerlichen Umstand nun endlich überwinden zu wollen, traten am Samstag, den 24. August zehn gestandene Jungschützen beim Bubble-Soccer-Turnier des TuS Egge an. Es war also das eindeutige Ziel ausgerufenden Vereinspokal in die Reihen der Jungschützen zu holen. Schnell konnten erste Erfolge gefeiert und wichtige Punkte in den Spielen gegen die Feuerwehr und Ostkompanie gesammelt werden.

Weiterlesen: Sportfest 2019

Vogelschießen und Schützenfest aus Jungschützenperspektive

 

Von den Vorbereitungen zum Fest

Das Schwaneyer Schützenfest ist facettenreich und durch Kreativität, Vielfalt und Frohsinn gekennzeichnet. Den Beweis dafür liefern u.a. die Jungschützen, die ihre Festivitäten Jahr für Jahr in ihren ganz eigenen Kontext betten. Doch wie sehen sie aus, die Vorbereitungen und Feierlichkeiten rund um den Jungschützenkönig und seine Prinzen? Während für den Großteil der Schützen das diesjährige Vogleschießen wie gewohnt auf  Christ die Himmelfahrt um 14.30 Uhr mit dem Antreten begann, hieß es für die Vogelbauer im Vorfeld: Sägen, schleifen, leimen! Kein Vogelschießen ohne Vogel. Und so begannen die Jungschützen Martin Heinemann und Leon Fieseler schon in den Wintermonaten damit, aus Pappelholz eine vogelartige Kreatur zu schnitzen. 

Weiterlesen: Vogelschießen und Schützenfest aus Jungschützenperspektive

Seite 1 von 6

Kurzinfos

Die neue Schützenzeitung ist da!

Brandneu: Bilder Patronatsfest 2020

 

Der Schützenbote informiert:

Mein Weg zum

Deutschen Engagementpreis 2020

in der oberen Menüleiste

 

 

 

Glasfaserausbau in Altenbeken / Buke / Schwaney

40 % erreicht! Der Ausbau wird realisiert! Die Planungsphase beginnt!

Tiefbauarbeiten starten ab Mitte/Ende September!

Hier können Sie sich weiterhin für einen Glasfaser Anschluss anmelden.

Zum Seitenanfang