Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zu den Cookies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Verwendete Cookies:
Notwendige: Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Google Analytics / Google Webfonts siehe Datenschutzerklärung unter Punkt "Verwendung von Google Analytics / Verwendung von Scriptbibliotheken"
Diese Nutzungsbedingung kann akzeptiert bzw. nicht akzeptiert werden. oder
Klönnachmittag 2018

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeInformationenKlönnachmittag 2018

Klönnachmittag 2018

Klönnachmittag am 18.11.2018

Passend zum alljährlichen Klönnachmittag präsentierte sich die Schützenhalle mit nahezu abgeschlossenen Arbeiten an der Hallendecke in neuem Glanz. Mehr als 140 Anmeldungen lagen zur diesjährigen Veranstaltung vor. Ein klares Signal, dass diese Veranstaltung gerne besucht und zu netten Gesprächen genutzt wird.

Oberst Hermann Bergmann und Brudermeister Elmar Rüther begrüßten die Teilnehmer in der rustikal dekorierten Halle. Ein besonderer Gruß ging an den diesjährigen Hofstaat um unseren König Andreas und seine Königin Theresa.

Ein beeindruckendes Bild bot sich den Besuchern, als die von vielen hilfreichen Händen gebackenen Torten und zubereiteten Schnittchen vom Hofstaat und weiteren Helfern in die Halle getragen wurden. Es war nicht einfach, bei diesem reichhaltigen Angebot die richtige Auswahl zu treffen.

Oberst Hermann Bergmann nutzte die Gelegenheit, mit Fotos unterstützt, die einzelnen Bauabschnitte darzustellen und zu erläutern. Dass sich die Akustik und die Wirkung der Heizung durch die Baumaßnahme deutlich verbessert haben, konnten die Teilnehmer sofort nach Betreten der Halle verspüren. In seinem Vortrag danke unser Oberst insbesondere den vielen hilfreichen Händen, die zum Gelingen dieser umfassenden baulichen Veränderungen beigetragen haben. Der Applaus der Zuhörer bestätigte, dass Arbeit und Ergebnis von den Anwesenden honoriert wurden.

Brudermeister Elmar Rüther machte anschließend deutlich, dass die Detailplanungen von Oberst Hermann Bergmann wesentlich dazu beigetragen haben, dass das Vorhaben in dem zur Verfügung stehenden Zeitfenster realisiert werden konnte.

Die Jungschützen überreichten unter dem Applaus der Anwesenden  ein eigens für die Darstellung der einzelnen Bauschritte erstelltes Plakat als Erinnerung an Oberst Hermann Bergmann.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Bernhard Große-Coosmann, der mit bekannten Liedern zum Mitsingen animierte, bevor der gemütliche und unterhaltsame Nachmittag zum Abend hin in geselliger Runde auslief.

 

Kurz Infos

Die neue Schützenzeitung ist da!

Brand Neu Bilder Bilder Patronatsfest 2020

Glasfaserausbau in ALtenbeken / Buke / Schwaney

HIer können Sie sich für eine Glasfaser Anschluss anmelden.

Besucherzähler

HeuteHeute220
GesternGestern680
Diese WocheDiese Woche1700
Diesen MonatDiesen Monat3817
GesamtGesamt806717
Zum Seitenanfang