Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zu den Cookies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Verwendete Cookies:
Notwendige: Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Google Analytics / Google Webfonts siehe Datenschutzerklärung unter Punkt "Verwendung von Google Analytics / Verwendung von Scriptbibliotheken"
Diese Nutzungsbedingung kann akzeptiert bzw. nicht akzeptiert werden. oder
Startseite

Veranstaltungen

Aktuelle Seite: Home

Festrede zum 30-jährigen Bestehen auf der JHV der Jungschützen

Christoph Becker folgt als neues Vorstandsmitglied auf den scheidenden Patrick Böddeker

Am 18. November fand die ordentliche Jahreshauptversammlung der Jungschützen 2017 statt. Neben den Feierlichkeiten rund um das dreißigjährige Jubiläum der Abteilung wurde innerhalb der Sitzung unter anderem ein neuer Vorstand gewählt und ein Ausblick auf das Großevent 2018 gegeben.

Pünktlich um 19.30 Uhr konnte Jungschützenmeister Jonas Leineweber in diesem Jahr nicht nur die Mitglieder und Majestäten der Abteilung sowie die Vertreter des Bataillon und der Kompanien in der Schwaneyer Schützenhalle begrüßen, sondern auch die ehemaligen Jungschützenmeister Heinz-Dieter Rehermann, Bernd Ahlemeyer und Hendrik Hillebrand sowie den Jungschützenkaiser Frank Böddeker, die anlässlich des dreißigjährigen Bestehens der Sondereinladung des Vorstandes gefolgt waren. 

Weiterlesen: Festrede zum 30-jährigen Bestehen auf der JHV der Jungschützen

Umkämpftes Bubble-Soccer-Turnier am Tag der offenen Jungschützenabteilung

Am Samstag, den 14. Oktober fand der offene Tag der Schwaneyer Jungschützenabteilung statt, der sowohl an die Mitglieder der Abteilung als auch an alle interessierte Jugendliche im oder unter dem Eintrittsalter von 16 Jahren adressiert war und somit eine Möglichkeit zum Einblick in die Abteilung geben sollte.

Um 15.30 Uhr traf sich eine knapp dreißigköpfige Mannschaft am Kirchplatz, die der Einladung des Jungschützenvorstands folgte und sich aus unterschiedlichsten Alters- und Interessensgruppen zwischen 15 und 26 Jahren zusammensetzte. Die vielfältige Formation der Jugendlichen wurde hier auf einem Blick sichtbar, wobei gerade dieses heterogene Erscheinungsbild eine vielversprechende Voraussetzung für einen erfolgreichen Jungschützentag bot.

Weiterlesen: Umkämpftes Bubble-Soccer-Turnier am Tag der offenen Jungschützenabteilung

Der Schützenbote

Der „Schützenbote“ ist online – Alle News der Schwaneyer Schützen über WahtsApp

Der „Schüzenbote“ liefert fortan alle Neuigkeiten, Veranstaltungshinweise und Termine rund um die St. Sebastian Schützenbruderschaft per WahtsApp und erweitert das Informationsangebot neben Facebook und Homepage. Der digitale Infodienst ist an Nicht-Schützen und Schützen sowie Frauen und Männern gleichermaßen adressiert, für alle Interessierten zugänglich und kann einfach über den hier aufgeführten Link oder QR-Code abonniert werden. Die Autoren der jeweiligen Abteilungen halten die Abonnenten in regelmäßigen Abständen auf dem Laufenden und geben Einblicke in das vielfältige und kulturelle Vereinsleben der Schwaneyer Schützenbruderschaft.

 

Zum Aktivieren den OCR Barcode mit dem Hady einscannen.
 

Weiterlesen: Der Schützenbote

Vorstandsfahrt am Samstag nach Schützenfest

Morgens treffen, nicht wissen, wo es hingeht, Kultur erleben, sich bewegen, lecker essen, Bierchen trinken – das ist die Vorstandsfahrt der Ostkompanie.
Jedes Jahr am Samstag nach Pfingsten, sozusagen als Ende der Schützenfestzeit treffen sich alle Vorstandsmitglieder mit ihren Partnern zur Vorstandsfahrt. Wie immer haben zwei Vorstandsmitglieder den Tag organisiert und alle anderen keinen Plan, wo es hingehen wird.
So führten in diesem Jahr Julian und René Kowalski das Kommando und die Gruppe zunächst zum Tag der Bundeswehr nach Augustdorf. Nach einem interessanten Rundgang über das weite Kasernengelände mit allerlei Ständen, Fahrzeugen und externen Partnern, konnte auch Frau Ministerin Von-der-Leyen auf dem Weg zur Festrede kurz in Augenschein genommen werden. Drei Stunden, einige Getränke und viel Hitze später, ging es mit dem Bus weiter nach Delbrück-Westenholz. Dort wartete Minigolf, allerdings in XXL, dafür ohne Schläger und mit Fußball auf alle. Pferdegatter mussten überspielt, Treckerreifen durchspielt und schlussendlich einbetonierte Speisfässer getroffen werden. Nach viel zu schnell verlebten weiteren drei Stunden ging es zum letzten Highlight… Buffet von Eule in Kütings´ Werkstatt – unerwartet, einfach und dadurch genial!

Dank an die Organisatoren für den tollen Tag!

Schützenfrühstück 2017 in Schwaney

Beim diesjährigen Schützenfrühstück konnten Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann, neben dem Bezirkspräses Bernhard Henneke, der auch Präses der Bruderschaft ist, Dr. Carsten Linnemann MdB, den Landrat Manfred Müller und Bürgermeister Hans-Jürgen Wessels mit Stolz begrüßen. Außerdem nahm eine große Anzahl von Ehrengästen und zahlreiche Schützen am Frühschoppen teil. Der musikalische Rahmen wurde, wie in jedem Jahr, vom Bundesschützen Garde Musikkorps hervorragend gestaltet.

Bei seiner kurzen Ansprache zeigte sich der Landrat Manfred Müller sehr erfreut darüber, dass das Ehepaar Geldmacher in diesem Jahr das Königspaar in Schwaney ist und das er als „Dienstherr der Kreispolizeibehörde“ der Einladung nach Schwaney wieder einmal sehr gerne gefolgt ist.

Weiterlesen: Schützenfrühstück 2017 in Schwaney

Seite 12 von 16

Kurz Infos

Besucherzähler

HeuteHeute209
GesternGestern698
Diese WocheDiese Woche209
Diesen MonatDiesen Monat13598
GesamtGesamt759784
Zum Seitenanfang