Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeSchießsport

Wechsel im Vorstand der Schießsportabteilung

Auf der JHV am 5. Dezember 2015 der Schießsportabteilung (SSpA) gab es bei der Besetzung des Vorstandes einige Änderungen. Der bisherige Schülerwart Fabian Koch stellte sich nicht mehr zur Wahl und stattdessen wurde Leon Schönfeld zum neuen Schülerwart einstimmig gewählt. Der amtierende Jugendwart Louis Stangier, sowie der Medienwart Hans Josef Knoke stellten sich wieder zur Wahl und beide wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Da sich im letzten Jahr Gerd Schleghuber (bisheriger Alters- und Seniorenwart) sehr intensiv mit der Technik der Schusswaffen beschäftigt hatte und auch einige alte „Schätzchen“ dadurch wieder zum Leben erweckt hatte, hatten sich im Vorfeld der Versammlung Gerd Schleghuber und Uwe Räker (bisheriger Waffenwart) schon darauf geeinigt, ihre Ämter zu tauschen. Dies wurde auch von der Versammlung begrüßt und durch kurze Abstimmungen, die ebenfalls einstimmig erfolgten, offiziell bestätigt.   
Außerturnusmäßig stellte der amtierende Schriftführer Marcel Koch sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung und daher war eine Neubesetzung zunächst für die Restlaufzeit von einem Jahr notwendig. Hier stellte sich Uwe Räker nach Vorschlag zur Wahl und wurde auch einstimmig gewählt. Uwe wird somit zunächst für ein Jahr den Schriftführerposten und den Alters- und Seniorenwart in Personalunion ausführen.

Schießleiter Hans Jürgen Görmann gratulierte dem neuen Vorstandsmitglied Leon Schönfeld und bedankte sich auch bei allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre bisher gut durchgeführte Arbeit.

(v.l.) Hans Josef Knoke, Gerd Schleghuber, Hans Jürgen Görmann, Manfred Korupka, Franz-Josef Görmann, Uwe Räker, Louis Stangier, Leon Schönfeld

 

Weiterlesen: Wechsel im Vorstand der Schießsportabteilung

Sieger des Bataillons-Pokalschießens 2015 geehrt

Bataillonspokal ging wieder an die Ostkompanie

Auf dem Schützenfrühstück wurden die Sieger des Bataillons-Pokalschießens 2015 gebührend geehrt.
Den begehrten Bataillonspokal konnte wieder mal die Ostkompanie mit nach Hause nehmen. Sie erreichte im Kompaniewettstreit ein Gesamtergebnis von 2078 Ringe gegenüber 1961 Ringe der Westkompanie.

Als neuer Vereinsmeister wurde Gerd Schleghuber mit der Bataillonspokal-Meisternadel geehrt. Er erreichte mit 99 Ringe das höchste Einzelergebnis.


Den Siegern aus den einzelnen Mannschaftsklassen wurde die Bataillonspokal-Leistungsnadel entsprechend in Gold, Silber, Bronze verliehen (Anzahl Ringe in Klammern):

Schülerklasse:  1. Leon Schönfeld (97), 2. Louis Stangier (95),
3. Fabian Koch (93).
Schützenklasse: 1. Henning  Pätzold (97), 2. Nick Nolte (97),
3. Bettina Klute (92).
Altersklasse: 1. Hans-Jürgen Görmann (98), 2. Bernd Ahlemeyer (95), 3. Uwe Räker (92).
Seniorenklasse: 1. Gerd Schleghuber (99), 2. Jörg Jäschke (98),
3. Franz-Josef Görmann (98).
Offene Klasse: 1. Hubertus Abraham (95), 2. Udo Lütkemeier (95), 3. Franz-Josef Weber (95).
(Bei Ringgleichheit entschied das bessere Schußbild / 10tel Wertung)

Allen Teilnehmern und Siegern wurden vom Schießmeister Hans-Jürgen Görmann Anerkennung und Glückwünsche ausgesprochen.

 

Seite 3 von 6

Zum Seitenanfang