Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeSchießsportSiegerehrung des Bataillonsschießen 2016

Siegerehrung des Bataillonsschießen 2016

Ostkompanie holt erneut den Bataillonspokal

Die Sieger des Bataillonsschießens 2016 der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V. wurden auf dem Schützenfrühstück am Pfingstdienstag geehrt. Dabei konnte wieder einmal die Ostkompanie, nun bereits zum 9. Mal in Folge, den begehrten Bataillonspokal mit nach Hause nehmen. Bei 14 gewerteten Schützen mit 1331 Ringen konnte sie einen Ringvorsprung von 83 Ringen gegenüber der Westkompanie verzeichnen.

Als Vereinsmeister konnte in diesem Jahr Schießmeister Hans Jürgen Görmann die Bataillonspokal-Meisternadel angesteckt werden. Er erreichte mit 99 Ringe das höchste Einzelergebnis.

Den Siegern aus den einzelnen Mannschaftsklassen wurden die Bataillonspokal-Leistungsnadeln entsprechend in Gold, Silber, Bronze verliehen:
Jugendklasse: 1. Luis Stangier (97 Ringe), 2. Leon Schönfeld (95), 3. Fabian Koch (89).
Schützenklasse: 1. Nick Nolte (97), 2. Malte Pätzold (86)
Altersklasse: 1. Hans-Jürgen Görmann (99), 2. Uwe Räker (94).
Seniorenklasse: 1. Jörg Jäschke (98), 2. Franz-Josef Görmann (97), 3. Günter Linnemann (96).
Offene Klasse: 1. Stefan Lütkemeier (98), 2. Rene Kowalski (95), 3. Werner Rustemeier (93).

v.l. 2. Schießmeister Manfred Korupka, N. Nolte, R. Kowalski, S. Lütkemeier, W. Rustemeier, F.-J. Görmann, H. J. Görmann (1. Schießmeister und Vereinsmeister 2016),
F. Koch, M. Pätzold, L. Schönfeld, U. Räker, L. Stangier (Foto: Ludwig Schenk)

Zum Seitenanfang