Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
JHV der Jungschützen 2019

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Aktuelle Seite: HomeJungschützenAktuellesJHV der Jungschützen 2019

JHV der Jungschützen 2019

Zahlreiche Veränderungen im Jungschützenvorstand

Am Samstag, den 16.11.2019, fand die Jahreshauptversammlung der Jungschützenabteilung in der Schützenhalle statt. Hierzu waren dieses Jahr alle Interessierten im Rahmen der ersten „Open-Door-JHV“ eingeladen. So konnte Jungschützenmeister Jonas Leineweber pünktlich um 19:30 Uhr zusätzlich zu den Mitgliedern der Jungschützenabteilung auch den Schützenkönig Dirk Drewes, die Vertreter der Bataillons- und Kompanievorstände sowie die anwesenden Gäste begrüßen.

Im Anschluss wurde durch den Jungschützenvorstand mit Hilfe von Bild- und Videomaterial auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurückgeblickt. Der vorläufige Kassenbericht zeigte, trotz einiger sinnvoller Investitionen im Jahr 2019, einen sehr soliden Kontostand der Abteilung. Danach wurde durch den Vorstand eine Änderung der Geschäftsordnung vorgeschlagen, diese beinhaltet die Schaffung des neuen Vorstandspostens des Jugendoffiziers. Dem Vorschlag stimmte die Versammlung einstimmig zu.

Als nächstes stand der Tagesordnungspunkt Wahlen auf dem Programm. Die beantragten geheimen Wahlen wurden durch den Wahlleiter Stefan Lütkemeier durchgeführt. Hierbei stellten sich der Jungschützenmeister Jonas Leineweber, der 2. Stellv. Jungschützenmeister Sebastian Goeke und der Fähnrich Steffen Koch altersbedingt nicht mehr zur Wahl. Als Vorschlag für den neuen Jungschützenmeister (die endgültige Wahl folgt bei der Generalversammlung) wählte die Versammlung den bisherigen 2. Fahnenoffizier Leon Fieseler. Mit Martin Heinemann (2. Stellv. Jungschützenmeister) und Lukas Heinemann (Fähnrich) wurden zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt. Turnusmäßig stand auch die Wahl des stellv. Fahnenoffiziers an, hierfür stellte sich Christoph Becker nicht zur Wiederwahl. Dieser Posten konnte durch die Wahl Jan Lütkemeyers neu besetzt werden. Auch der neu geschaffene Posten des Jugendoffiziers musste noch besetzt werden, hier wurde Erik Böddeker zum ersten Jugendoffizier der Jungschützen Schwaney gewählt. Nun musste noch der aus der Wahl heraus freigewordene Posten des 2. Fahnenoffiziers besetzt werden. Auf diesen Posten wurde Felix Kröger durch die Versammlung gewählt.

Nach den Wahlen wurde den aus dem Vorstand Ausscheidenden Jonas Leineweber, Sebastian Goeke, Steffen Koch und Christoph Becker mit Laudationen für ihren langjährigen Einsatz gedankt und auch die Versammlung bedankte sich mit stehenden Ovationen für die geleistete Arbeit. Nachdem unter dem Punkt Verschiedenes noch kleinere Anregungen aus der Versammlung vorgetragen wurden, konnte der offizielle Teil der Versammlung beendet werden.

Unter den Klängen des DJ-Duos „Schmale Post“ konnte die Ausklangsfeier gestartet werden, die mit dem Auftritt, der am selben Abend beim Tanzcontest in Fürstenberg siegreichen Tanzgarde ihren stimmungsvollen Höhepunkt fand und erst in den frühen Morgenstunden endete.

 

 

Zum Seitenanfang