Veranstaltungen

Aktuelle Seite: HomeInformationenVogelschießen 2017

Vogelschießen 2017

Vogelschießen der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney

Am Himmelfahrtstag war es wieder so weit: die St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V.  trat bei strahlendem Sonnenschein zum traditionellen Königschießen an. Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann begrüßten Schützen und Gäste auf dem umgestalteten Schützenplatz.
Den Auftakt machten die Jungschützen. Mit dem 69. Schuss konnte sich Yannic Stangier die Königswürde der Jungschützen sichern. Als Jungschützenprinzen unterstützen ihn Louis Stangier (Zepter) und Nick Nolte (Apfel).
Nach der Proklamation des neuen Jungschützenkönigs und seinen Prinzen wurde das Schießen auf den  Bataillonsvogel freigegeben.
Frank Striewe (Krone), Thomas Lagers (Apfel) und Stefan Lütkemeier (Zepter) sicherten sich nach spannendem Wettkampf die Insignien und repräsentieren in diesem Schützenjahr die Schützenbruderschaft als Bataillonsprinzen.

Mit dem  109. Schuss sicherte sich Jürgen Geldmacher um 17:35 Uhr mit seinem ersten Schuss unter großem Jubel die Königswürde 2017. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ellen Geldmacher wird er die Schützenbruderschaft durch das Schützenjahr führen. Das Königspaar wird von seinem Hofstaat, Monika und Burkhard Freff (Königsoffizier), Daniela Bunte und Dietmar Koch (Königsoffizier), Steffi und Bernhard Striewe, Anneliese und Johannes Urban, Gabi und Werner Weber begleitet und unterstützt.

 

Bei der anschließenden Proklamation überreichten Brudermeister Elmar Rüther und Oberst Hermann Bergmann die Insignien, bevor der Festball den gelungenen Tag mit Live-Musik bis in die frühen Morgenstunden abrundete.

Die Schützenbruderschaft freut sich auf  das am Pfingstsonntag beginnende Schützenfest und lädt die Gäste aus nah und fern dazu ein.

Besucherzähler

HeuteHeute141
GesternGestern322
Diese WocheDiese Woche141
Diesen MonatDiesen Monat6628
GesamtGesamt299069
Zum Seitenanfang